ES 20: Main-Taunus-Kreis Naturschutzhaus

Main-Taunus-Kreis Naturschutzhaus


Umfeld
Die Einsatzstelle befindet sich im Rhein-Main Gebiet zwischen Frankfurt und Wiesbaden, inmitten eines 150 Hektar großen Kiesgrubengeländes und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Einsatzstelle
Das Naturschutzhaus bietet als regionale Umweltbildungseinrichtung des Main-Taunus-Kreises ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm zu ökologischen, kulturellen und nachhaltigen Themen für alle Altersgruppen an. Es stehen zwei FÖJ-Plätze für junge Erwachsene ab 18 Jahren zur Verfügung.

Wir möchten Menschen für Natur, Biologische Vielfalt und Nachhaltigkeit begeistern. Mit praxisnahen und handlungsorientierten Bildungsangeboten für Kinder und Erwachsene vermitteln wir ein grundlegendes Naturverständnis für den verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt.

In einer Kiesgrubenlandschaft mit Naturlehrgebiet, Naherholungsbereichen und einer biologisch bewirtschafteten Gartenanlage werden halbtägige Naturerlebnisführungen für Schulklassen und Kindergruppen durchgeführt. Weiterhin finden Exkursionen, Vorträge, Seminare für Erwachsene und Familien sowie Fortbildungen statt, bei denen Erleben, Erkunden und praktisches Handeln im Vordergrund stehen.
Jährlich werden zwei Großveranstaltungen durchgeführt: „Tag der Erde“ im Frühjahr und „Apfelmarkt“ im Herbst. Die alltägliche Arbeit gestaltet sich sehr abwechslungsreich.

Aufgabenbereich des Teilnehmers / der Teilnehmerin
- Durchführung und Konzeption von umweltpädagogischen Bildungsangeboten für Kinder (Schulklassen, Kindergärten, Kindergeburtstage, Ferienaktionen)
- Planung und Durchführung eines eigenen Projektes im Team
- Pflege und Versorgen unserer Hühner und Pflanzen
- Garten- und Geländearbeiten
- Mitarbeit bei einer festen Kindergruppe im Naturschutzhaus
- Erstellung und kreative Gestaltung von Informations- und Bildungsmaterialien
- Mitarbeit bei Öffentlichkeitstagen und Veranstaltungen

Je nach Interesse und Fähigkeiten können bei den verschiedenen Tätigkeiten eigene Schwerpunkte gesetzt werden.

Unterkunft und Verpflegung / Arbeitskleidung
Für Unterkunft und Verpflegung wird ein finanzieller Ausgleich gezahlt. Arbeitskleidung wird gestellt.

Besonderheiten
In der Einsatzstelle arbeiten vier hauptamtliche Mitarbeiterinnen, ein Gärtner und Beschäftigte auf Honorarbasis. Teamfähigkeit, Motivation und Freude an der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen sind uns wichtig. Flexible Arbeitszeiten (auch am Wochenende) mit Freizeitausgleich nach Absprache. Ein Führerschein ist von Vorteil.

Homepage
www.mtk.org/naturschutzhaus