ES 72: Kinderfarm Jimbala e.V.

Natur- und Erlebnis Kita


Dieser Platz ist im Jahrgang 2020/21 nur in Teilzeit (21 Stunden/Woche) zu besetzen. Dafür müssen allerdings bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, die in der Person der/des Freiwilligen liegen. Dies können sein: gesundheitliche Gründe, Betreuung einer bedürftigen Person (z.B. eigene Kinder), o.ä. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte das Naturschutz-Zentrum Hessen als Träger.

Umfeld
Die Kinderfarm Jimbala liegt am Rande der hessischen Kreisstadt Friedberg in der Wetterau. Friedberg ist ca. 38 km von Frankfurt entfernt. Die Kinderfarm befindet sich in fußläufiger Entfernung zum Friedberger Stadtzentrum, sowie zum Friedberger Bahnhof.

Einsatzstelle
Der Verein Kinderfarm Jimbala e.V. betreibt einen Abenteuerspielplatz. Auf dem weitläufigen Gelände gibt es Wiesen, eine neu angelegte Blumenwiese, Hügel, Büsche, Sand - und Steinhaufen, Lehm und Wasserstellen. Eine große Totholzhecke umgibt die Kinderfarm. Die Kinder haben die Möglichkeit zu selbstorganisiertem Spiel mit natürlichen Materialien wie Erde, Sand, Wasser, Holz und Lehm. Unsere pädagogischen Mitarbeiter*innen bieten Unterstützung, begleiten die Kinder bei deren Aktivitäten und machen Angebote wie z.B. Hütten bauen, Feuer machen und Stockbrot backen, Basteln und Werken, Malen, Schnitzen, Bildhauern, Weben und Filzen.
Die Spielgeräte, die Werkstatt, die Küche, das Büro und der Kindergarten sind in Bauwagen und Containern untergebracht. Zudem sind wir stolze Besitzer zweier Komposttoiletten.
Deine hauptsächliche Einsatzstelle wird unser Natur- und Erlebnis-Kindergarten sein, in welchem du vormittags, zusammen mit den Erzieherinnen und den zwei Hunden unsere Kindergartenkinder betreuen wirst. Wir machen Ausflüge und es gibt verschiedenen Aktivitäten auf der Kinderfarm und in deren Umgebung.
An mehreren Nachmittagen in der Woche ist das Gelände für unsere älteren Kinder geöffnet. Die Kinder können an unseren Angeboten teilnehmen und eigene Ideen umsetzen. Vormittags besuchen uns Kindergärten und Schulklassen. Auch für Gruppen bieten wir Projekte an. Unsere pädagogischen Mitarbeiter organisieren Projekte im Stadtteil, es gibt Exkursionen und Ausflüge und in den Ferien bieten wir Ferienspiele mit wechselnden Themenschwerpunkten an.
Wir kooperieren mit dem NABU Wetterau e.V., der Ferienspiele auf der Kinderfarm veranstaltet und wir arbeiten mit dem benachbarten Friedberger Begegnungsgarten e.V. zusammen und legen hier mit Kindern Beete an.

Die Aufgabenbereiche
vormittägliche Kiga Betreuung:
- Aufsicht
- auf dem Gelände der Kinderfarm
- bei Naturerlebnisausflügen
- Bastel-/ und Bauaktionen
- Begleiten der Kinder bei ihren Aktivitäten

nachmittägliche Kinderfarm Betreuung:
- Betreuung der Kinder während der Öffnungszeiten, bei Schulprojekten und Ferienspielen- Betreuung von sprachlich und sozial benachteiligten Kindern
- Bastel-/ und Bauaktionen
- Kochen (mit Kindern)
- Instandhaltung der (von Kindern errichteten) Spielgeräte/ Hütten etc.
- Pflanz-/ und Ernteaktionen
- Beseitigung von potentiellen Gefahrenstellen (z.B. herausstehende Nägel)
- hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Putzen, Einkaufen
- Öffentlichkeitsarbeit

Die Anforderungen
-
Du hast Freude an der Arbeit mit Kindern von 3 - 12 Jahren
- Du arbeitest gerne mit anderen Menschen zusammen
- Du interessierst Dich für Pflanzen und Tiere
- Du bist bereit, bei jeder Jahreszeit und jedem Wetter draußen zu sein
- Es macht Dir nichts aus, wenn deine Kleidung dreckig wird
- Du bist gerne handwerklich tätig
- Du bist volljährig

Unterkunft und Verpflegung / Arbeitskleidung:
Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung werden nicht gestellt.